Archiv des Autors: Günter

Über Günter

Manager und Triathlet

Zu Hause im Dschungel

Ende 2019 habe ich mich zur Unruhe gesetzt. Zwei Jahre im Kunstmuseum Stuttgart waren aufregend und spannend, aber am Ende des Tages selbst für mich zu blond. Und außerdem starte ich 2020 in der AK M60, da muss ich auftrainieren! … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ausländer als Ohrwurm

Neulich habe ich von meinen Malaisen mit dem mobilen Blitzer erzählt. Mein erster Anlauf für den ersten Satz war: „Was seh ich, als ich gestern auf der Straße geh?“. Und Zack, der Ohrwurm hatte sich festgesetzt. Es war das Ausländer-Lied … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Blitzermarathon mit Hindernissen

Als Radler ein ordentliches Blitzerfoto zu bekommen, kann ganz schön mühsam sein. Seit Jahren träume ich davon, einmal einen Blitzer in einer 30er-Zone zu erwischen. Und dann das: in Ludwigsburg wurde tatsächlich in einer Straße, wo das fast nicht möglich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Widerstand ist zwecklos

Die Versuchung hat das bei mir aufgegeben. Ich spring so schnell auf alles an, das macht gar keinen Spaß mehr… Mit meinem Umzug nach Stuttgart habe ich mein Mobilitätsverhalten inklusive Fuhrpark radikal verändert. Der größte Einschnitt bestand darin, dass ich … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Prämissen, Postmissen und Vermissmeinnicht

Heutzutage schließt man ja seinen Reisekoffer drei mal ab, selbst wenn auf dem Heimflug nur Schmutzwäsche drin ist; und vielleicht ein Kilo Sand; und eine schlecht verschlossene Tube Vanilleeis. Wenn ein Fahrrad im Koffer ist, das mehr kostet als eine … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Cornwall & Cornwall 6/x

Die nächsten Tage folgten dem gleichen Schema: viel Wind, Wechsel aus Regen und Sonne, zwei mal täglich ins Meer und dazwischen haben wir hemmungslos gefuttert. Skipper Barry gab eines Abends ein Konzert, Gitarre und Gesang, traurige Lieder von schottischen Seeleuten, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Cornwall & Cornwall 5/x

Was bisher geschah: Cornwall & Cornwall 1/x Cornwall & Cornwall 2/x Cornwall & Cornwall 3/x Cornwall & Cornwall 4/x Einige Leute aus der Gruppe versuchten alles, um ihre Badekappen zu weiten. Ich war da weniger zimperlich. Ich hab zwar einen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Cornwall & Cornwall 4/x

Nach dem Essen fuhren wir zum Nachmittagsschwumm. Ich nutzte die Gelegenheit, als John mal wegmusste, und grabschte mir das Steuerrad.   John hat in seiner Jugend viel Zeit in dieser Gegend verbracht und hat hier auch viel gesegelt. Jetzt fahren … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Cornwall & Cornwall 3/x

Ed und ich, als Hobby-Paranoiker, waren die ersten Gäste an Bord. Ich erkundete erst mal die Takelage, so hoch, wie ich mich traute, …    … dann stieg ich runter in den Motorraum und half unserem Skipper Barry beim Ölnachfüllen. … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Cornwall & Cornwall 2/x

Schwimmen! Dazu war ich hergekommen und dank meines Flughafensprints sollte ich am Anreisetag tatsächlich noch zwei Mal ins Wasser kommen. Der früher-als-gebuchte Zug brachte mich um 15:30 nach Penzance, genug Zeit, um in den Jubilee Pool zu steigen. Aber erst … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar