Garmin-Daten von der Challenge Roth

Der große Bericht muss noch warten, aber vorab dürft ihr schon mal die Garmin-Daten anschauen. Vom Schwimmen habe ich keine, weil mein FR405 nicht schwimmtauglich ist. Aber den Radpart und die Lauf-„Leistung“ habe ich hochgeladen.

Gestern abend war ich noch auf dem Sportplatz, eine Runde locker traben, Muskeln ausschütteln und dehnen, alles im schicken Finisher-Shirt. Leider war das Wetter schlecht und entsprechend wenige Leichtathletik-Mütter standen am Rand 😦

Der Muskelkater war am Montag noch heftig, wurde aber schnell besser, so dass ich ihn gestern erfolgreich weglaufen konnte. Wenn das ganze Training schon keine anständige Zeit ermöglicht hat, so war es zumindest ausreichend für eine schnelle und vollständige Erholung. Die Knie, die in der zweiten Hälfte des Marathon und in den Stunden danach geschmerzt hatten, haben sich vollständig erholt. Und den Frust habe ich mir gestern schon vom Leib geschrieben.

Über Günter

Manager und Triathlet
Dieser Beitrag wurde unter Challenge Roth, Sport, Triathlon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.