Das Medium ist zurück

Segen oder Fluch? Ihr entscheidet.

Zunächst mal entschuldige ich mich in aller Form bei meinen Kindern. Immer, wenn ich vergesse, wo mein Krempel liegt, verdächtige ich sie der eigenmächtigen Ausleihe. Mein Fotoapparat lag seit Tagen wohlbehalten in meiner Aktentasche. Ich kann also die fortschreitende Reduzierung der Körperbehaarung in der Taperwoche dokumentieren. Für Wirtschaftsprüfer wie für blogger gilt ja: nur was dokumentiert ist, ist erledigt. Auf Neudeutsch: no photo – not happened. In diesem Sinne hier die Belege dafür, dass Haupthaar und Augenbrauen bereits WK-tauglich sind, bei den Beinen aber noch nachgearbeitet werden muss:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Über Günter

Manager und Triathlet
Dieser Beitrag wurde unter Sport, Triathlon abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Das Medium ist zurück

  1. Sebastian Bechtel schreibt:

    Keep on shaving 😉

    Gruß Sebastian

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.