Neulich bei den Hirten…

Heute früh hab ich noch mal mein Rad gesattelt und bin zu den Hirten auf dem Felde gefahren, um einen Braten für die Festtage zu besorgen. Dummerweise war auf dem Feld grad high life wie am Stuttgarter Bahnhof. Als der Bote von oben auch noch rief: „Fürchtet Euch nicht!“ brach natürlich sofort Panik aus. Unpolitisch, wie ich bin, hab ich umgedreht und wäre beinahe in eine Gruppe zwielichtiger Ausländer reingefahren, die mit verdächtigen Päckchen hantierten. Als dann auch noch bedrohliche Viecher auftauchten, hab ich das Hasenpanier ergriffen. Den Eigenbau-Glühwein vom Nachbarn rühr ich nie wieder an! Zum Glück hatte ich den Foto mit, das glaubt einem ja keiner:

Über Günter

Manager und Triathlet
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Neulich bei den Hirten…

  1. Timo schreibt:

    Günni, 3 Dinge die ich dir sagen will:

    1. Schön, dass du wieder auf deutsch bloggst
    2. Du hast nen Totalschaden 😀
    3. Frohe Wein-Nachten

  2. modoufall schreibt:

    1. Soll die Apotheke halt deutsch lernen! Wenn Max auf deutsch bloggt, muss das bei mir auch reichen…
    2. Das ist nicht so schlimm, wenn du den Selbstbehalt vernünftig geregelt hast.
    3. Danke, =falz!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.